Home » Allgemein » Erstellen eines Schmetterlingsgartens

Erstellen eines Schmetterlingsgartens

Veröffentlicht in: Allgemein

Mit ein bisschen Planung können Sie schöne Schmetterlinge und Kolibris in Ihren Garten strömen lassen. Das sind gute Nachrichten für Gärtner, denn es macht nicht nur Spaß, diese geflügelten Kreaturen zu beobachten, sie sind auch wichtige Bestäuber.

Standort

Der Schlüssel ist zu wissen, was Kolibris und Schmetterlinge suchen, nämlich Blumen mit Nektar. Also, wenn Sie nektarreiche Pflanzen für Ihren Garten auswählen, suchen Sie nach Sorten, die beide blühende Pflanzen sind und eine lange Blütezeit haben. Beschneiden Sie Ihre Pflanzen, um ein übermäßiges holzartiges Wachstum zu verhindern und das Wachstum neuer Blüten zu fördern.

Probieren Sie diese Tipps von Monrovia, einem der führenden Pflanzenzüchter:

Kolibris werden von leuchtend orange-, rot- und pinkfarbenen Blüten angezogen. Ihre langen, schmalen Schnäbel können den Nektar langer, röhrenförmiger Blüten erreichen, wie die Balboa Sunset Trumpet Vine mit ihren großen scharlachroten Blüten und das Goldflame Honeysuckle mit ihren leuchtend gelben und roten Blüten. Andere gute Wahlen sind der Super-rote blühende Ahorn und die Navajo-Reihe von Salvia, verfügbar in vielen Farben, einschließlich helles Rot, Rosa und Lachsrot.

Nicht alle Kolibris ernähren sich auf derselben Höhe, pflanzen also eine Reihe von Strauchgrössen und Kletterpflanzen für Nahrungsquellen.

Anziehung durch Farbe

Schmetterlinge werden von Gelb, Orange und Rot angezogen. Auch sie suchen Nektar, aber ihre Mäuler oder Rüssel sind viel kleiner, deshalb bevorzugen sie flachere Blumen, auf denen sie sitzen können, während sie füttern. Die No-Fail-Pflanze für Schmetterlinge ist der Butterfly Bush oder Buddleja. Da sie jedoch für einige Gärten zu groß werden können, sollten Sie die Petite-Reihe der Zwerg-Schmetterlingsbüsche in Erwägung ziehen. Petite Indigo hat eine Fülle von lila-blauen Blüten; Petite Plum trägt rötlich-lila Blüten und der Petite Snow hat rein weiße Blüten.

Flieder sind Lieblinge der Schmetterlinge, aber blühen normalerweise nicht gut in den Klimas mit wärmeren Wintern. Die Blue Skies Lilac produziert riesige Cluster von leichten lavendelblauen Blüten, die keine Winterkühlung erfordern. Schmetterlinge lieben Coneflowers, wie die leuchtend rosa Pixie Meadowbrite. Astern sind großartig, weil sie gut in den Herbst blühen. Die neue Farmington Aster hat eine Fülle von lila Blütentrauben, zu denen Schmetterlinge strömen.

Liefern Sie eine Wasserquelle. Kolibris fliegen gerne durch einen feinen Nebel, der sie abkühlt. Schmetterlinge trinken gerne aus flachen Pfützen. Stellen Sie einige große, flache Felsen an einem sonnigen Platz auf, auf dem sich Schmetterlinge sonnen können, um ihre Flügel zu wärmen.

Produktempfehlungen

Keine Produkte gefunden.

Letzte Aktualisierung am 28.11.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API